Logo und Titel

 

Aarau,

Rekordbeteiligung an der GV vom 6.6.2009 - Vorstand geht in globo in die Schlussrunde bis 2011 / Aussenseitersieg im Preis der turf-freunde.ch am 7.6.2009

(Pressemitteilung turf-freunde.ch/WS, 10.06.2009)

Rund ein Drittel aller Mitglieder leisteten der Einladung zur 25. Generalversammlung der turf-freunde.ch Folge und fanden sich am Samstagabend, 06.06.2009, im „Gasthof zum Schützen“ in Aarau ein. Eine im Rennsport nicht alltägliche Resonanz, die vom Vorstand mit Genugtuung registriert wurde.

Für einmal nicht mit von den Teilnehmern fast schon traditionell erwarteten launigen Sprüchen eröffnete Präsident Werner Schmid den Anlass, sondern er brachte den noch nicht lange zurückliegenden tragischen Hinschied von Vorstandsmitglied Freddi Stegmüller in Erinnerung. Durch die statutarischen Traktandengeschäfte führte Vizepräsident Adrian von Gunten routiniert und schwungvoll. Rechnungsführer Peter Hediger freute sich, den Mitgliedern mitzuteilen, dass der Club seit Jahren erstmals wieder einen Vermögenszuwachs ausweist, ein Umstand, der nicht allein auf den sorgfältigen Umgang mit den anvertrauten Mitgliederbeiträgen zurückzuführen ist, sondern auch auf die verdankenswerte Unterstützung von zwei Sponsoren. Geschäftsführerin Ursula Schmid konnte über stabile Mitgliederzahlen berichten.

Gemäss Statuten waren (Zweijahresrhythmus) Vorstandswahlen durchzuführen: Der aktuelle Vorstand (Präsident: Werner Schmid, Vizepräsident: Adrian von Gunten, Geschäftsführerin: Ursula Schmid, Rechnungsführer: Peter Hediger, Sponsoring/Spez.aufgaben: Rolf Ulmann) erklärte sich in globo bereit, die Aufgaben voll motiviert für zwei weitere, letzte (!) Jahre auszuüben. Die Wahl erfolgte gleichzeitig mit den versierten Revisionsverantwortlichen (Maria Leibundgut, Hans Hunziker) einstimmig. Ebenso unisono wurde der Wahlvorschlag für Pierrette Stegmüller, Gattin des verstorbenen Vorstandsmitgliedes, zum Ehrenmitglied angenommen.

Der ausschliesslich über Mitgliederbeiträge alimentierte „Preis der turf-freunde.ch“ in Höhe von Fr. 12`000.-- war am nachfolgenden Rennsonntag im Schachen einer der beiden höchstdotierten Konkurrenzen. Die über 2600 Meter führende Prüfung sah 8 Teilnehmer am Start und wurde von Aussenseiter (11:1) Jackass (Besitzer: Erich Schmid/Trainer: Pepi Stadelmann / Rita Seeholzer), pilotiert von der talentierten Karin Zwahlen gewonnen. Auf den Plätzen liefen Mail of Glory und Gavita ein.

Am von 80 Mitgliedern und Gästen besuchten Sieger-Apéro freute sich Vizepräsident Adrian von Gunten besonders darüber, dass Besitzer und Trainer des Siegers langjährige Clubmitglieder sind. Trotz übervoller Tagesagenda fand auch Aarau-Präsident Dr. Beat Ries den Weg ins Festzelt und dankte den Clubmitgliedern ausdrücklich für ihre mittlerweile schon mehrjährige Unterstützung.

sponsor jura cement

sponsor swiss los

sponsor turf club

sponsor implenia