Logo und Titel

 

Aarau,

Championsnight der Ponytraber und -galopper

(ARV/ml, 18.12.2009)

ARV-Mitglied Ursula Kessler mit ihren ideenreichen Kindern Jessica und Nadja sowie weiteren Helferinnen hatten keinen Aufwand gescheut und bereits am Mittwoch vor der Championsnight mit dem Einrichten und Dekorieren des Rennbahnrestaurants und der Lorenzaccio-Stube begonnen. Der Einsatz hatte sich gelohnt - die Lokalitäten waren nicht wieder zu erkennen!

125 Teilnehmer folgten der gediegenen Einladung und trafen sich am 7. November 2009 ab 18 Uhr unter dem Tribünenvordach zum Apéro, wo sich alle mit reichhaltigen, köstlichen Apèrohäppchen und Getränken bedienen konnten

Rennbahnspeaker Lupo aus St. Moritz führte gekonnt durch den Abend und braucht wohl niemandem mehr vorgestellt zu werden.

Nach dem feinen Nachtessen aus der Küche von Junior du Rib Besitzer Heinz Zaugg, zusammen mit seiner Gattin Heidi natürlich ebenfalls Mitglied des ARV, ging dann die Post ab mit den Crazy Girls - Tanz und Showeinlagen ä la Moulin Rouge Paris! Die verschiedenen Auftritte und der anschliessende Sketch, vorgetragen durch Familie Schneider, fanden grossen Anklang bei Alt und Jung und wurden mit tosendem Applaus verdankt.

Ein weiterer Höhepunkt des Abend folgte mit den Ehrungen aller jugendlichen Aktiven Trab und Galopp auf dem roten Teppich. Wie bei den Oscar-Verleihungen war dazu ein spezieller Gast angesagt worden und alle warteteten gespannt auf seine Erscheinung. Die Überraschung mit Michael Jackson darf als überaus gelungen bezeichnet werden - war er tatsächlich zurückgekehrt in den Aarauer Schachen oder war es vielleicht doch Dani Grüter?

Nach so vielen Ehrungen freute sich wohl jedermann und jedefrau auf das überaus üppig ausgefallene Dessertbuffet, das von vielen FestbesucherInnen mitgebracht worden war und den Vergleich mit einem *****-Restaurant nicht zu scheuen brauchte.

Ein rund 20-minütiger Film, kreiert von Jessica Kessler, wurde während des Schlemmens vorgetragen, bevor sich die Crazy Girls zum zweiten Teil mit Tanz und Show auf der Lorenzaccio-Bühne aufstellten und erneut für eine tolle Stimmung sorgten.

Zum Finale versammelten sich dann alle Ponytraber und Ponygalopper auf der Bühne und schlossen den gelungenen und geselligen Abend mit dem Song 'We are the Champions' ab.

Das war absolut nicht übertrieben, sie waren tatsächlich die wahren Champions des Abends.

Eine gemeinsame, fröhliche Feier mit Ponytraber und Ponygaloppern, die wohl unvergessen bleiben wird: Das sei den 'Grossen' wärmstens zur Nachahmung empfohlen.

Herzlichen Dank an alle Organisatoren, Helferinnen und Helfern und natürlich an alle crazy und nicht crazy girls and boys!

sponsor jura cement

sponsor swiss los

sponsor turf club

sponsor implenia